Zuletzt gesehen

Gesehen: Edge of Tomorrow (2014)

DVD - Edge of Tomorrow
DVD – Edge of Tomorrow

Hallöchen!

Früher war ich ein großer Tom Cruise-Fan. Owohl die meisten seiner Filme alle Überlänge haben und viele eeecht langweilig und zäh sind bin ich trotzdem tapfer vorm Fernseher sitzen geblieben und nur ganz selten eingeschlafen.

Doch mit den Jahren, ich weiß nicht warum, wurde aus Tom Cruise so ein Liam Neeson-Zwilling, á la: „Ich bin bald 60, das heißt, ich spiele jetzt nur noch in übertriebenen Action bzw. Sci-Fi-Abenteuern mit!“

Will man das sehen und steht mir das mit meinem Lieblingsschauspieler Ewan McGregor etwa auch bevor !?!? Aaargh %!$%

Zum FILM

Edge of Tomorrow

Der Science-Fiction Film basiert auf dem sogenannten Light-Novel All You Need Is Kill des japanischen Autors Hiroshi Sakurazaka.

Regie: Doug Liman (Mr. & Mrs. Smith, Jumper)

Drehbuch: Christopher McQuarrie

Darsteller:

Tom Cruise (Top Gun, Jerry Maguire),

Emily Blunt (Lachsfischen im Jemen, Der Teufel trägt Prada)

Brendan Gleeson (28 Tage später, Brügge sehen…)

Bill Paxton (Twister, True Lies)

Noah Taylor (Tomb Raider, Game of Thrones)

Handlung

Mit unerbittlicher Härte fällt eine außerirdische Spezies über die Erde her – keine Armee der Welt kann sie aufhalten und Major William Cage (Tom Cruise) wird zu einem Selbstmordkommando abkommandiert. Innerhalb weniger Minuten wird er getötet, landet aber in einer Zeitschleife, die ihn dazu verdammt, dasselbe grausige Gefecht ständig aufs Neue zu durchleben: Wieder und immer wieder muss er kämpfen und sterben. Doch durch das Training mit der Kämpferin Rita Vrataski (Emily Blunt) reagiert er allmählich immer versierter auf die Gegner und aus jedem wiederholten Einsatz ergibt sich eine neue Chance, die Alien-Invasoren zu überwinden.


Edge of Tomorrow – Trailer (Deutsch) HD
by moviepilot Trailer

Meine Meinung

Ehrlich gesagt, wusste ich gar nicht, worum es in diesem Film geht, als ich ihn mir gekauft hatte. Der Preis am Aktionsregal sprach mich einfach an, noch dazu, dass Emily Blunt in diesem Streifen mitmacht. Ich mag sie sehr gerne und bis jetzt fand ich auch alle Filme mit ihr sehr gut.

Der Film spielt nach dem „Und ewig grüßt das Murmeltier“-Prinzip. Jeden Tag muss Major William Cage alias Tom Cruise durch die gleiche Hölle, einen vergeblich scheinenden Krieg gegen eine Alien-Invasion ausfechten. Bis er zum Glück auf die Elite-Kämpferin Rita (E. Blunt) trifft. Gemeinsam versuchen sie, die Außerirdischen-Plage zu stoppen…

Edge of Tomorrow erinnerte mich an Starship Troopers (den guten 1. Teil).  Genauso sinnlos und brutal wurden dort die Soldaten niedergemetzelt. Dabei kommt „Edge of Torromow“ auch kritisch daher, jedoch wollte bei mir der „Funke“ einfach nicht überspringen…

Vielleicht lag es an Tom Cruise, den ich als Überretter der Nation einfach nicht mehr sehen kann oder das ewige „Live.Die.Repeat“: Der Film ist Special Effects-mäßig sehr gut gemacht, die Schauspieler spielen alle sehr gut, das war für mich aber alles nicht das wahre.

Mein Fazit:

Ein gut gemachter Action/Science-Fiction-Streifen, der mich nur leider nicht „mitnehmen“ konnte.

Was habt ihr in letzter Zeit geschaut, was für Filme stehen auf eurer „Wish-List“?

Ein schönes Wochenende wünscht euch Melli 🙂

Advertisements

6 Kommentare zu „Gesehen: Edge of Tomorrow (2014)

  1. Ich verstehe genau was du bezüglich Tom Cruise meinst. Was ich an „Edge of Tomorrow“ mag ist der immer wieder eingestreute Humor. Z.B. als Cage sich gekonnt von der Gruppe entfernen will und dabei von einem vorbeifahrenden Wagen überrollt wird. 🙂
    Was habe ich da zwischendurch gelacht…

    Gefällt 2 Personen

  2. Einer meiner Highlights des letzten Jahres! Obwohl ich Tom Cruise privat auch nicht so mag, zumindest was man so hört und liest, liefert er meistens gute Filme ab. Und das zählt für mich mehr, als der andere Quatsch. Also, “Mission: Impossible 5“ kann kommen, juhu. Und Emily Blunt hat für mich gezeigt, wie gut sie auch in das Action – Genre passt.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s