Allgemein · Zuletzt gesehen

Independence Day (1996)

Pünktlich zum Kinostart von Independence Day: Wiederkehr ist es für mich an der Zeit, meine Eindrücke zum ersten Teil einmal Revue passieren zu lassen. 🙂

Quelle: Wikipedia.jpg
Quelle: Wikipedia

Independence Day war 1996 für mich DER Film des Jahres. Katastrophenfilme habe ich schon immer gerne gesehen und so stand es völlig außer Frage, dass meine besten Freundin und ich uns Independence Day und Twister im Kino anschauen würden.

Independence Day (Englsih Trailer)

Nach gefühlt 1000-maligem Anschauen kann ich meine Hysterie von damals zu diesem Streifen nun nicht mehr ganz nachvollziehen. Ein leichtes Fremdschämen hat sich sogar eingeschlichen. 🙂

Am letzten Wochenende habe ich mir dann noch einmal das Original zu Gemüte geführt, sogar in der Extended Version. Der Film ist immer noch ansehbar, allerdings war die Extended Version in meinen Augen ein Reinfall aufgrund der zu langsamen /zu tiefen Tonspur der hinzugefügten Szenen.

Wahrscheinlich werde ich mir Independence Day: Wiederkehr nicht im Kino anschauen, sondern werde den DVD-Release abwarten.

Gut finde ich, dass beim Nachfolger wieder Bill Pullman und Jeff Goldblum dabei sind. Will Smith werde ich nicht vermissen, dafür kommt jetzt Liam Hemsworth zum Zuge.

Werdet ihr euch Independence Day: Wiederkehr im Kino anschauen?

Lasst es euch gut gehen! 🙂

Eure Mel

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s